Praxisklinik für dentale Implantologie &
Kieferchirurgie Leitung Dr. Torsten Bettin
 05 121 - 69 41 11
zahnimplantate Hildesheim - Bettin
Praxisklinik für dentale Implantologie & Kieferchirurgie · Leitung Dr. Torsten Bettin     05 121 - 69 41 11
zahnimplantate Hildesheim - Bettin

Praxisklinik für dentale Implantologie & Kieferchirurgie
Leitung Dr. Torsten Bettin
Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie · Ambulante Operationen im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose
Computergestützte drei-dimensionale Implantatsetzung · DVT Diagnostikzentrum
Am Ratsbauhof 8 · 31134 Hildesheim · Telefon: 05 121 - 69 41 11

Dr. med. Torsten Bettin
Implantologen
in Hildesheim auf jameda

Implantologie - ein Jahrzehnte bewährtes Verfahren der Praxisklinik für dentale Implantologie

Das Implantat übernimmt die Funktion der Zahnwurzel

Die Implantologie gilt als fortschrittlichste Methode, um Kaukomfort/-funktion mit einer ansprechenden Ästhetik zu rekonstruieren. Zahnimplantate übernehmen die Funktion der natürlichen Wurzeln. Wie diese leitet sie die Kräfte in den Kieferknochen. Festsitzende, implantatgetragene Zähne sollen das Gefühl eigener Zähne vermitteln.

Der Langzeiterfolg einer Implantattherapie wird von verschiedenen Faktoren bestimmt. Neben der persönlichen Situation des Patienten (Knochenangebot, Knochendichte des Implantatlagers) spielen das Implantatmaterial, das Implantatdesign und die Implantatoberfläche eine wichtige Rolle für den Erfolg einer Implantatbehandlung.

Das Implantat übernimmt die Funktion der Zahnwurzel und leitet die Kaukraft an den Kieferknochen weiter. Der Kieferknochen bleibt durch diese natürliche Belastung vital und bildet sich nicht zurück.

Die Implantologie ist ein Jahrzehnte bewährtes Verfahren der Praxisklinik für dentale Implantologie. Die jahrelange Erfahrung mit unseren Patienten zeigt: Implantate können das Leben positiv verändern und sorgen für eine bessere Lebensqualität.

Einzelzahn

Ein neuer Zahn soll nicht nur seine Funktion erfüllen, sondern gerade im Frontbereich, von den natürlichen nicht zu unterscheiden sein. Ein ästhetisch perfektes Behandlungsergebnis ist hier besonders wichtig. Festsitzende, implantatgetragene Zähne sehen nicht nur aus wie eigene, sondern fühlen sich auch so an. Implantat, neuer Zahn und Weichgewebe bilden eine harmonische Einheit.

Festsitzende, implantatgetragene Zähne sehen nicht nur aus wie eigene, sondern fühlen sich auch so an. Implantat, neuer Zahn und Weichgewebe bilden eine harmonische Einheit.

Festsitzende, implantatgetragene Zähne sehen nicht nur aus wie eigene, sondern fühlen sich auch so an. Implantat, neuer Zahn und Weichgewebe bilden eine harmonische Einheit.

Teilbezahnung

Wenn nicht nur ein Zahn fehlt, sondern gleich mehrere, muss die Zahnlücke auf jeden Fall geschlossen werden. Ansonsten drohen Knochenverlust und Zahn- und Kieferfehlstellungen. Implantate beugen Knochenverlust vor. Ein weiterer Vorteil: gesunde Nachbarzähne müssen nicht beschliffen werden und bleiben erhalten. Wie viele Implantate bei einem Patienten verwendet werden, hängt von dessen Knochenqualität, der Anzahl der fehlenden Zähne und der gewählten Lösungsvariante ab.

Implantate fühlen sich an wie Natürliche Zähne, sitzen fest und fügen sich harmonisch in die individuelle Zahnumgebung ein

Implantate fühlen sich an wie Natürliche Zähne, sitzen fest und fügen sich harmonisch in die individuelle Zahnumgebung ein

Zahnloser Kiefer

Patienten mit zahnlosem Kiefer haben zwei Möglichkeiten zur Auswahl: eine auf Implantaten fest verschraubte Zahnreihe oder eine herausnehmbare, implantatgetragene Prothese. Da in beiden Fällen der Gaumen frei von Prothesenmaterial bleibt, kann der Patient wieder sein ursprüngliches Geschmacksgefühl genießen. Implantate geben auch der herausnehmbaren Prothese sicheren Halt. Kein Verrutschen, keine Druckstellen, schmerzfreies Kauen: Patienten bleiben die Nachteile einer herkömmlichen Prothese erspart. Eine ästhetisch anspruchsvollere Lösung bietet eine auf Implantaten fest verschraubte Zahnreihe. Bei dieser Variante schließen die Zähne mit dem Zahnfleisch ab.

Patienten mit zahnlosem Kiefer haben zwei Möglichkeiten zur Auswahl: eine auf Implantaten fest verschraubte Zahnreihe oder eine herausnehmbare, implantatgetragene Prothese.

Patienten mit zahnlosem Kiefer haben zwei Möglichkeiten zur Auswahl: eine auf Implantaten fest verschraubte Zahnreihe oder eine herausnehmbare, implantatgetragene Prothese.

Eine effektive Lösung mit vielen Vorteilen

Sind Sie mit Ihrem konventionellen Zahnersatz zufrieden?  Mögliche Beschwerden oder Druckstellen, ebenso wie zeitraubende Pflege und Verwendung von Haftmitteln, sind unangenehme Begleiterscheinungen von konventionellen Prothesen. Außerdem können schlecht sitzende Prothesen auch zu sozialen Problemen wie etwa Unsicherheit und Befangenheit führen. Aus welchem Grund auch immer Zähne fehlen – jeder Mensch verdient es, richtig kauen, sprechen und natürlich lachen zu können.

Zahnimplantate in Zusammenarbeit mit dem überweisenden Zahnarzt und der Praxisklinik für dentale Implantologie sind die Behandlung der Wahl. Die Entscheidung, fehlende Zähne mit einer implantatgetragenen, festsitzenden Prothese zu ersetzen, ist eine ausgezeichnete Investition in das Aussehen und in die Mundgesundheit. Dr. Bettin und Ihr Zahnarzt können gemeinsam helfen, Ihre Lebensqualität zu verbessern. Es geht um die Wiederherstellung der Funktionalität, um Verschönerung des Lächelns und Stärkung des Selbstvertrauens.

Wie eine natürliche Zahnwurzel

Ein Zahnimplantat wird anstelle der fehlenden Zahnwurzel in den Kieferknochen eingepflanzt. Der Knochen um das Implantat verbindet sich nach dem Setzen mit der Implantatoberfläche. So entsteht eine künstliche Wurzel, die der überweisende Zahnarzt als Basis für einzelne Kronen, mehrgliedrige Brücken oder eine Totalprothese nutzt. Die stabile Verbindung zum Kieferknochen ermöglicht es, dass Implantate langlebig wie gesunde natürliche Zähne funktionieren.

Zahnimplantate: Eine effektive Lösung mit vielen Vorteilen: Mithilfe Implantaten können Chirurg und Zahnarzt fehlende Zähne im Ober- oder Unterkiefer durch eine festsitzende Brücke über den gesamten Zahnbogen ersetzen, die durch vier bis sechs Implantate gestützt wird. Diese Implantate liefern sichere und dauerhafte Unterstützung für die Brücke und die künstlichen Zähne. Je nach individuellen Bedürfnissen können am Tag der Operation oder bald danach provisorische Brücken eingesetzt werden.

Festsitzend oder herausnehmbar?

Abhängig von Ihrer individuellen Situation empfiehlt der Zahnarzt eine herausnehmbare oder eine festsitzende Lösung. Herausnehmbare Prothesen werden an Zahnimplantaten befestigt, können zur Mundpflege aber leicht entfernt werden. Festsitzende Prothesen können zur Wartung und Reinigung nur vom Zahnarzt entfernt werden.

Eine Implantatbehandlung kann folgende mögliche Vorteile bieten.

Verbesserung der Fähigkeit zu essen, zu sprechen und zu lachen

Optimierung des Erscheinungsbildes

Befreiung von Druckstellen und anderen Unannehmlichkeiten, die bei konventionellen Prothesen auftreten können

Wie wird bestehender, klassischer Zahnersatz durch eine neue, implantatgetragene Lösung ersetzt?

SCHRITT 1: Untersuchung und Planung.

Die Erwartungen und gesundheitlichen Voraussetzungen werden geklärt. Sie sind die Basis für einen individuellen Behandlungsplan.

SCHRITT 2: Operation und provisorische Versorgung.

Die Implantate werden gesetzt und es wird eine Abformung gemacht. Abhängig von der individuellen Situation können Chirurg oder Zahnarzt entscheiden, sofort eine provisorische Versorgung für den Zahnbogen einzusetzen.

 SCHRITT 3: Abdrucknahme und endgültige Versorgung.

Wenn die Implantate vollständig eingeheilt sind, wird nach der Abdrucknahme der endgültige Zahnersatz hergestellt und vom überweisenden Zahnarzt eingegliedert.

 

Öffnungszeiten:

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

7:30 Uhr - 16:30 Uhr

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

7:30 Uhr - 13:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Gütesiegel: Geprüft durch Die Endverbraucher
Implantologen
in Hildesheim auf jameda
Von Patienten empfohlen für
Angstpatienten
07/2018
zertifizierter Implatologe