Praxisklinik für dentale Implantologie &
Kieferchirurgie Leitung Dr. Torsten Bettin
 05 121 - 69 41 11
zahnimplantate Hildesheim - Bettin
Praxisklinik für dentale Implantologie & Kieferchirurgie · Leitung Dr. Torsten Bettin     05 121 - 69 41 11
zahnimplantate Hildesheim - Bettin

Praxisklinik für dentale Implantologie & Kieferchirurgie
Leitung Dr. Torsten Bettin
Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie · Ambulante Operationen im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose
Computergestützte drei-dimensionale Implantatsetzung · DVT Diagnostikzentrum
Am Ratsbauhof 8 · 31134 Hildesheim · Telefon: 05 121 - 69 41 11

Dr. med. Torsten Bettin
Implantologen
in Hildesheim auf jameda

Implantate - eine lebenslange Verbindung

In Deutschland werden pro Jahr schätzungsweise 1,3 Millionen Zahnimplantate gesetzt. Eine Vielzahl von Implantat Systemen wird angeboten.
Dr. Torsten Bettin, Leiter der Praxisklinik für dentale Implantologie & Kieferchirurgie empfiehlt seinen Patienten generell nur den Einsatz von Implantaten, die wissenschaftlich dokumentiert und deren Langzeiterfolg in klinischen Studien nachgewiesen wurde. Er ist seit 1999 implantologisch tätig und setzt mehr als 2.000 Implantate im Jahr.

Was zeichnet Zahnimplantate aus?

Langjährige Forschung und Entwicklung, hoch­moderne Produktionsanlagen und konsequente Qualitäts­sicherung sorgen bei der Herstellung von Implantaten für ein kontinuierlich hohes Qualitätsniveau. Zahnimplantate und implantologische Therapien werden weltweit seit ihrer Entwicklung in führenden Kliniken, Forschungsinstituten und Universitäten untersucht. Es liegen Langzeitstudien vor, in denen Implantat Anwendungen bis zu 15 Jahre mit einer hohen Erfolgsrate beobachtet wurden. Die Ergebnisse vieler klinischer Studien zeigen Erfolgsraten nach zehn Jahren zwischen 93 und 98 Prozent. Konkret heißt diese Erfolgsrate: Das Implantat ist nach zehn Jahren in unterschiedlichen Situationen noch voll funktionstüchtig. Diese hohen Erfolgsraten decken sich mit unseren Erfahrungen in der Praxisklinik für dentale Implantologie & Kieferchirurgie, Hildesheim

Als Mund-Kiefer-Gesichtschirurg arbeite ich nur mit Implantaten, deren Langzeiterfolg in klinischen Studien belegt ist. Hohe Qualitätsstandards in der dentalen Implantologie sind die Basis, um Patienten eine funktional wie ästhetisch anspruchsvolle Lösung mit Implantaten anbieten zu können.

 

Welche Rolle spielt die Digitalisierung in der Implantologie?


Die Digitalisierung spielt in der Implantologie eine immer wichtigere Rolle. In der Praxisklinik für dentale  Implantologie & Kieferchirurgie werden Implantate auf Basis 3-dimensionaler Daten unseres digitalen Volumentomographen / DVT geplant und gesetzt. Wir können nahezu jede Situation im Bereich des Mundes und der Kiefer digital erfassen und in Echtzeit computerunterstützt auswerten. Auf Basis der gewonnenen, digitalen Daten erfolgt eine virtuelle Behandlungsplanung. Diagnostische und therapeutische Abläufe lassen sich präzise aus allen Blickwinkeln und in verschiedenen Schnittbildern darstellen. Kleinste Details des knöchernen Gesichtsschädels lassen sich exakt visualisieren und analysieren. Die Daten liegen direkt als digitaler Datensatz vor und lassen sich mit einer computerunterstützten Implantatplanung verknüpfen. Neben dem Patientenkomfort verschafft die Digitalisierung eine deutliche Zeitersparnis und ermöglicht uns und dem überweisenden Zahnarzt und Kollegen aus dem Raum Hildesheim, eine effiziente Planung. Für Patienten bedeutet die digitale, computerunterstützte Implantatplanung deutlich weniger invasive Behandlungen, weniger Trauma und eine schnellere Genesung.

Welche Neuerungen gibt es in der Implantologie?

Die Wunschvorstellung vieler älterer Patienten: Festsitzende und verlässliche „Dritte Zähne“, Implantate ohne Schmerzen, ohne aufwendigen Knochenaufbau, mit nur wenigen Zahnarztbesuchen. Diesem Wunsch soll ein neuer Trend in der dentalen Implantologie gerecht werden. Kürzere und durchmesserreduzierte Implantate erweitern das Spektrum an Behandlungsoptionen.
Ältere Menschen haben häufig einen dünnen Kieferknochen. Für eine konventionelle Implantat Therapie muss bei diesen Patienten in vielen Fällen Knochen neu aufgebaut werden, da die Kiefer zu stark resorbiert sind. Mit den neuen, durchmesserreduzierten und trotzdem stabilen Implantaten kann auch bei geringem Knochenangebot ein festsitzender Zahnersatz angeboten werden. Neue Materialien, die auch eine sehr hohe Festigkeit bieten als die seit mehr als 40 Jahre bewährten Titanimplantate, ermöglichen es, den Durchmesser eines Implantates deutlich zu reduzieren.
Knochenrückgang nach längerer Zahnlosigkeit setzt anatomische Grenzen. Der Einsatz von klassischen Implantat Längen wird im Unterkiefer durch den Unterkiefernerv und im Oberkiefer durch die Kieferhöhle begrenzt. Bei einem ausgeprägten Knochendefizit musste bisher in einem weiteren chirurgischen Eingriff und einer anschließenden, mehrwöchigen Einheilzeit neues Knochenvolumen aufgebaut werden, um ein erfolgversprechendes Implantat Lager zu schaffen. Jetzt kann auch ohne diesen Knochenaufbau mit kürzeren, speziell geformten Implantaten eine langfristige Stabilität erreicht werden. Die Wuzeln der Nachbarzähne, der Unterkiefernerv und anatomische Strukturen werden geschont, da für das Setzen der kürzeren Implantate weniger tief in den Knochen gebohrt werden muss.

 

Was erwarten Patienten heute von einer Lösung mit Zahnimplantaten?

Patienten wünschen sich eine langlebige, sichere und verlässliche Lösung, die über Jahre einen festsitzenden Zahnersatz und eine gute Funktion verspricht. Genau das bieten Zahnimplantate. Implantate verrichten an 365 Tagen im Jahr unbemerkt, effektiv und zuverlässig ihre Arbeit. Sie sorgen für das persönliche Wohlbefinden und schenken neue Lebensqualität.

Implantate bieten gute Lösungen in jedem Alter. Fest sitzender, Implantat getragener Zahnersatz erspart Patienten die Nachteile klassischer Lösungen und langfristig die Konsequenzen der Zahnlosigkeit. Patienten möchten endlich wieder schmerzfrei kauen können, essen worauf sie Lust haben und einfach herzhaft lachen können, ohne an die zu locker sitzende Prothese denken zu müssen. Ständige Zungenakrobatik bei der Korrektur des Prothesensitzes ist mit Implantaten Vergangenheit.

Mit Implantaten lassen sich die Funktionen natürlicher Zähne wieder vollständig herstellen. Eine qualitativ hochwertige, klinische Dokumentation der Implantate bringt Sicherheit für uns, den überweisenden Zahnarzt und letztendlich für unsere Patienten. Wir möchten, dass Patienten sich auf eine Implantat Versorgung der Praxisklinik für dentale Implantologie Hildesheim verlassen können. Bei guter Pflege können Implantate ein Leben lang für den sicheren Sitz der neuen Zähne sorgen. Mit rechtzeitigem Setzen von Implantaten lässt sich Knochenrückgang vorbeugen.

 

Öffnungszeiten:

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

7:30 Uhr - 16:30 Uhr

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

7:30 Uhr - 13:00 Uhr

oder nach Vereinbarung