Praxisklinik für dentale Implantologie &
Kieferchirurgie Leitung Dr. Torsten Bettin
 05 121 - 69 41 11
zahnimplantate Hildesheim - Bettin
Praxisklinik für dentale Implantologie & Kieferchirurgie · Leitung Dr. Torsten Bettin     05 121 - 69 41 11
zahnimplantate Hildesheim - Bettin

Praxisklinik für dentale Implantologie & Kieferchirurgie
Leitung Dr. Torsten Bettin
Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie · Ambulante Operationen im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose
Computergestützte drei-dimensionale Implantatsetzung · DVT Diagnostikzentrum
Am Ratsbauhof 8 · 31134 Hildesheim · Telefon: 05 121 - 69 41 11

Dr. med. Torsten Bettin
Implantologen
in Hildesheim auf jameda

Die digitale Prozesskette in der Zahnarzt Praxis

Digitale Diagnostik Zahnarzt Hildesheim

Der Trend zur Digitalisierung hat innerhalb weniger Jahre nahezu alle Bereiche der Zahnmedizin und Zahntechnik erfasst. Der Workflow beginnt mit der digitalen Diagnostik - intraoralem Scannen, 3 -D Volumentomographie und gegebenenfalls computerunterstützter Funktionsdiagnostik beim dem Zahnarzt im Raum Hildesheim. Auf Basis der gewonnenen, digitalen Daten erfolgt eine virtuelle Behandlungsplanung des Patienten in der Praxisklinik für dentale Implantologie und Kieferchirurgie Hildesheim. Ein großer Vorteil der Digitalisierung liegt in der einfacheren Weiterverarbeitung der Datensätze; von der Erfassung der diagnostischen Daten beim Chirurgen (3 -D Volumentomographie), über die computerunterstützte Planung der neuen Zähne in der Zahnarzt Praxis bis zur CAD/CAM Herstellung des Zahnersatzes beim Zahntechniker. Ein Schwerpunkt des digitalen Workflows ist die Implantologie. Die verschiedenen digitalen Verfahren verbessern in der Implantologie den Austausch zwischen Chirurg, Zahnarzt und Zahntechniker bei Diagnose, computerunterstützter Implantatplanung sowie der Implantatinsertion und sorgen für einen noch passgenaueren Zahnersatz bei der prothetischen Rehabilitation.

Neben dem Patientenkomfort verschafft der digitale Workflow eine deutliche Zeitersparnis und ermöglicht dem Behandlerteam eine detailliertere und prothetikorientierte Planung. Die digitale Prozesskette von der Diagnostik mit schneller Datenübertragung in die Praxis des Zahnarzt und in das zahntechnische Labor sichert einen reibungslosen Ablauf und eine einfachere Weiterverarbeitung der Datensätze. Für Patienten bedeutet die computerunterstützte Implantatplanung und Insertion deutlich weniger invasive Behandlungen.

Berührungsfreie Abformung der Zähne

Der erste Schritt im computergestützten Workflow beginnt beim Zahnarzt mit einer digitalen, intraoralen Abformung. Immer mehr Patienten schätzen diese berührungsfreie Abformung ihrer Zähne. Der intraorale Scanner ersetzt beim Zahnarzt die langwierigere, konventionelle Abformung mit Löffel und Abformmaterial. In der Zahnarzt Praxis liegen die Ergebnisse eines intraoralen Scanvorgangs direkt als digitaler Datensatz vor. Die Daten stehen nahezu in Echtzeit zur Verfügung. Während des Scanvorgangs baut sich am Bildschirm sukzessive ein 3-dimensionales, scharfes Bild auf, das für eine interaktive Diagnose und die sofortige Übertragung in das zahntechnische Labor zur Verfügung. Anschließend kann Patienten eine Behandlungsplanung und dessen Lösung mit 3-dimensionalen Bildern vorgestellt werden. Ein Ziel der digitalen Erfassung der Mundsituation eines Patienten ist, Fehlerquellen der konventionellen Abformung - Ungenauigkeiten durch Stauchungen bei der Entnahme der Abformung oder bei der Weiterverarbeitung bzw. Modellherstellung im Labor zu minimieren. Der unangenehme Würgereiz während des Aushärtens der Abdruckmasse und mögliche Unverträglichkeiten gegenüber Abformmaterialien entfallen.

Kleinste Details des knöchernen Gesichtsschädels exakt visualisieren und analysieren

Zahnarzt Hildesheim Kleinste Details exakt visualisieren und analysieren

Die digitale Strahlungsarme, 3-dimensionale Volumentomographie eröffnet für sensible Patienten immer schonendere Therapien in der Chirurgie. Die Digitale Volumentomographie (DVT) ist eine Weiterentwicklung der Computertomographie. Bei komplexen Implantatplanungen ermöglicht ein DVT eine dreidimensionale Erfassung der dentalen und fazialen Anatomie. Mit einer Aufnahme können unterschiedliche Blickwinkel (axial, coronal und sagital) dargestellt werden. Kleinste Details des knöchernen Gesichtsschädels lassen sich exakt visualisieren und analysieren. Zahnarzt, Zahntechniker und der chirurgisch tätige Implantologe profitieren von der Erfassung digitaler Daten. Diese können für die prothetikorientierte Implantatplanung, auch backward planning genannt, für kieferchirurgische Eingriffe und ebenso für die Fertigung des klassischen Zahnersatzes beim Zahntechniker verwendet werden. Alle Planungsdaten können zeitgleich von vom Chirurgen, dem überweisenden Zahnarzt und Zahntechnikern begutachtetet und verarbeitet werden. Mit moderner Bearbeitungssoftware lassen sich die unterschiedlichen Datenformate aus Intraoralscanner und Digitaler Volumentomographie bearbeiten.

Erfolgreiche chirurgische- und implantatprothetische Behandlung

Backward Planning hat sich als Voraussetzung für eine erfolgreiche chirurgische- und implantatprothetische Behandlung bewährt. Der digitale Workflow stellt dem Chirurgen, dem Zahnarzt und dem Zahntechniker mit der dreidimensionalen Bildgebung und moderner Planungssoftware optimale Möglichkeiten zur Verfügung, um eine Implantatbehandlung in ihrer Komplexität virtuell vorzunehmen und somit Ergebnisse vorhersagbar machen zu können. Backward Planning auf Basis der Volumentomographie ermöglicht dem Team aus Chirurg und überweisendemZahnarzt eine Positionierung der Implantate, bei der das Knochenangebot optimal ausgenutzt wird und eventuelle Limitationen erkannt werden. Es können in der präoperativen Implantatdiagnostik Befunde diagnostiziert werden, die oft mit konventionellen Aufnahmetechniken nicht erkennbar sind.

Öffnungszeiten:

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

7:30 Uhr - 16:30 Uhr

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

7:30 Uhr - 13:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Gütesiegel: Geprüft durch Die Endverbraucher
Implantologen
in Hildesheim auf jameda
Von Patienten empfohlen für
Angstpatienten
07/2018
zertifizierter Implatologe