Behutsamer Umgang mit Angstpatienten

Wir haben unser Team auf einen behutsameren Umgang mit Angstpatienten vorbereitet. Eine Regel ist es, dass wir einen Angstpatienten grundsätzlich nicht beim ersten Termin zahnärztlich behandeln, sondern erst aufklären. Behandlungen erfolgen konsequent aus dem Blickwinkel des Angstpatienten. So ist gewährleistet, dass dieser sich stets in einer vertrauensvollen Atmosphäre sicher und gut aufgehoben fühlt – Ihr persönlicher Weg zur angstfreien Zahnbehandlung: ohne Stress, ohne Angst, ohne Schmerzen.